Freitag, 10. Juli 2009

Hier spricht...

...die Wortkarge. Das liegt schlicht und ergreifend daran, dass mir die Worte fehlen. Es wird mir in der Arbeit übelst mitgespielt, und ich mag auch gar nicht näher drüber berichten, aber ich kann nicht behaupten, dass es mir gut geht. Nunja, die Lebenserfahrung hat gezeigt, nach Regen kommt auch wieder Sonne, also heißt die Devise: Durchhalten!! Ich weiß zwar noch nicht wie, aber ich weiß, dass das hier alles für irgendwas gut ist...

Dem Katerchen geht's gut, danke Euch fürs Daumendrücken. Er ist nach dem Ultraschall ein bisschen nackig an der Seite und er hat gefaucht, wie ein Großer! Aber er braucht keine Herztabletten mehr. Und das finde ich wirklich supertoll. Kein Leckerli-Theater am frühen Morgen mehr!

Und von meiner Jacke zeige ich Euch in ein paar Tagen Fotos, denn sie ist nun wirklich so gut wie fertig. Sagte ich das schonmal? Nee, oder?

Kommentare:

  1. Ups.... ich wünsche Dir viel Kraft um durchzuhalten. Und alles Gute für Deinen Kater!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  2. Oh weh, das klingt nicht gut. Ich weiß was Du durchmachst. Ich habe auch mal eine schlimme Zeit auf einer Arbeitsstelle durchmachen müssen. Als nichts mehr half, habe ich die Arbeit aufgegeben, weil mir meine Gesundheit vor ging. Dass kann man aber nicht immer so machen.

    Ich hoffe, es findet sich eine Lösung für Dich.

    Alles Gute wünscht Dir
    Christine aus Berlin

    AntwortenLöschen